• wolkensegler.de

    Beim Segeln bläst der Wind den Kopf frei. 

Blick nach außen, Blick nach innen

Herbstliche Stimmung am Walchensee nach einer erfüllten Segelsaison

Blick vom Nordufer auf den Walchensee.

Wasser zieht magisch an. Wenn es gelingt, für einen Augenblick innezuhalten, nimmt man die Atmosphäre am Ufer des Walchensees in sich auf und nimmt sie in den Alltag mit, um sie hin und wieder abzurufen.

Jede Jahreszeit hat ihren Reiz - so auch am Walchensee. Ob man durch rotbraunes Laub am Ufer entlangradelt oder bei klirrender Kälte die gleißende Sonne im Schnee genießt: Segeln findet (auch) im Kopf statt - das ganze Jahr über.

>> mehr

Wir sitzen alle in einem Boot

Stärkung des eigenen Ichs und Teamorientierung durch Segeln

Starkwindtraining im Oktober auf der Ostsee bei gerade moderateren Windstärken. Eine entspannte und souveräne Skipperin (links im Bild).

Segeln ist eine Leidenschaft, die ein Seglerleben von Anfang an begleitet. Zugleich stellt man sich immer wieder aufs Neue persönlichen und gemeinsamen Herausforderungen, deren Bewältigung gleichzeitig zur Stärkung des eigenen Ichs und zur Teamorientierung beitragen kann. Hierbei geht es nicht um ein Entweder-Oder, sondern um ein ausgewogenes Verhältnis.

Als Segellehrer versuche ich, jeden einzelnen Segelschüler in seinen Fortschritten zu begleiten, aber auch das Zusammenspiel der Crew im Bewusstsein zu verankern. Denn schließlich sitzen wir alle in einem Boot. Und dies gilt im übertragenen Sinne auch für unser komplexes Leben an Land: einerseits die Selbstbehauptung des Individuums, andererseits die Integration in kollektive Systeme - beides von existenzieller Bedeutung.

>> mehr (PDF)

Samsø, eine Sonneninsel im Norden

Der Charme dänischer Inseln

Seglern stehen auf Samsø vier reizvolle Yachthäfen zur Verfügung. Einer davon ist Ballen an der Ostküste.

Weshalb zieht es uns nach Samsø? Zum einen wegen des milden Klimas! Denn die Insel im Kattegat verzeichnet neben Bornholm in der Südlichen Ostsee die meisten Sonnenstunden in Dänemark. Zum andern wegen der reizvollen Topografie: steile Küsten, hügelige Landschaften, ein Fjord mit kleinen Inseln.

Dänemark besteht neben dem Festland aus vielen Inseln. Keine gleicht der anderen. Jede hat ihren eigenen Charme.

>> mehr

Über mich

... und was ich möchte.

Mitglied der Kreuzer-Abteilung des Deutschen Segler-Verbandes (DSV).

Mein Name ist Andreas Wistrik. Mit dieser Website möchte ich mich als Redakteur und Segler vorstellen.

Im Fokus stehen meine Segelreviere: die Ostsee und der Walchensee (Oberbayern). Zudem zieht es mich als Segellehrer auf den Ammersee.

Segeln beinhaltet für mich persönlich auch eine philosophische Komponente. Denn auf dem Wasser "bläst der Wind den Kopf frei". Dadurch können "frische" Gedanken über das (eigene) Leben in all seinen Facetten und Beziehungen entstehen und gedeihen.

>> mehr

News

Taucher verunglückt

Ein 56-jähriger Taucher aus München kam Anfang Oktober im Walchensee ums Leben.

>> mehr

Silverrudder 2018 

Das Event mit 450 Einhandseglern rund Fünen (Dänemark) findet in diesem Jahr vom 21. bis 23. September statt.

>> mehr

GPS in DSC-Funkanlagen 

Ab Herbst 2018 müssen neu in den Handel gebrachte DSC-Sprechfunkanlagen einen GPS-Empfänger integriert haben.

>> mehr

Spezielle Beiträge

Mit den Wolken segeln ...


Himmel über der Dänischen Südsee im September.

>> mehr

Externe Websites